Wachauer Safran Manufaktur

Wachauer Safran Manufaktur

Glückseligkeit am roten Faden

„Wichtig ist uns, dass wir Produzenten sind. Wir arbeiten am Feld und das mit Freude. Denn Safran ist ein ganz einzigartiges Produkt, das wir lieben. Deshalb fühlen wir uns auch auf dem Biobauernmarkt auf der Freyung wohl – gemeinsam mit anderen regionalen Produzenten.“

Die Rückkehr des Safran in die Wachau

Der Ökologe /Botaniker Mag. Bernhard Kaar hat 2007 den Anbau des herbstblühenden Safrankrokusses nach 100 Jahren Unterbrechung wieder im historischen Anbaugebiet eingeführt. Sein mittlerweile 4,4 ha großer Betrieb war von Anfang an BIO zertifiziert. Im Herbst werden die lila Blüten per Hand geerntet und die roten Stempelfäden in einem speziellen Prozess in der Wachauer Safranmanufaktur am Bahnhof Dürnstein getrocknet. In dem historischen k.u.k. Bahnhofsgebäude dreht sich nun alles um das kostbare Gewürz: Im Hofladen zeigen Wachauer Safranprodukte die große Geschmacks-Vielfalt, das Safrancafe lädt zum Verweilen mit herrlichem Blick auf die Ruine Dürnstein ein. In den beliebten Safranseminaren erfahren Gruppen gegen Voranmeldung Spannendes über diese wertvolle Kulturpflanze und Gartenliebhaber freuen sich über Safrankrokuspflanzen für den eigenen Küchengarten.

Kontakt

Inhaber: Mag. Bernhard Kaar Bahnhof Dürnstein, 3601 Dürnstein 76, https://www.safranmanufaktur.com/

Öffnungszeiten

Jeden Fr – Sa 9.00 – 18:00

Wachauer Safran Manufaktur
Wachauer Safran Manufaktur

Lange Tradition des Safrananbau in Niederösterreich

Der Safrananbau ist im niederösterreichischen Raum schon mindestens seit der Zeit um 1300 belegt und war noch bis ins 19. Jhdt. verbreitet. Der Safran aus dem niederösterreichischen Donauraum wurde lange Zeit aufgrund seiner hervorragenden Qualität und Reinheit unter dem Namen Crocus austriacus als der beste in Europa erhältliche Safran genannt. Niederösterreichischer Safran wurde in damaligen Schriften zu den “ berühmten Specialitäten des Kronlandes“ gezählt. Auch heute gibt es in dieser Region noch ideale Bedingungen für den Safrankrokusanbau.

Einführung in die Welt des Wachauer Safran

Wachauer Safran Genussseminar für Gruppen von 10-50 Personen. Buchbar in Deutsch und Englisch

In der Wachauer Safran Manufaktur im historischen Bahnhof Dürnstein erfahren Sie Wissenswertes rund um die Geschichte und den Kulturzyklus dieser kostbaren Gewürzpflanze. Sie lernen unterschiedliche Safranqualitäten und auch Safranfälschungen zu unterscheiden. Eine Verkostung ausgewählter Wachauer Safran Produkte und eine Anleitung zum Safrananbau im eigenen Küchengarten runden die etwa einstündige Veranstaltung ab.

Gerne stellen wir für Sie auch ein individuelles Programm zusammen. Auf Anfrage machen wir gerne auch inhaltlich spezifische Schwerpunkte (Kochen mit Safran, Vertiefung für Hobbygärtner,….) .

Die Einführungen in die Welt des Wachauer Safrans werden auch außerhalb der Öffnungszeiten (Fr-So 12-17 Uhr) für Gruppen von etwa 10-50 Personen angeboten. Sollten Sie Interesse haben schreiben Sie uns unter fuehrungen@wachauer-safran.at oder rufen Sie uns unter 0676/3322116 an.