* * * * * * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * *
* * * * * *
* * *
*



 

Wir danken allen unseren Kunden für den zahlreichen Besuch
bei unseren heurigen Thementagen

 







Terminvorschau für den Biobauernmarkt Freyung im Herbst und Advent:

Herbstzeit ist Genusszeit!

Jetzt wird’s kräftig deftig, aber keine Angst:
es ist natürlich immer das gesamte Bio-Sortiment für den Bio-Wocheneinkauf erhältlich.
Auf Obst & Gemüse, Brot, Säfte, Honig, Kräuterprodukte u.v.m. muss niemand verzichten!

Jeden Freitag und Samstag von 9-18 Uhr am Marktplatz Freyung:

15. Sep. - 7. Okt. 2017     Sturm- & Speckzeit
    köstliche Brettljause mit Wurst- und Speck vom Thum-Stand und vom Saftladen-Stand,
Gurkerl von Biohof Bubenicek-Meiberger und Honigsenf vom Honigwerkstatt-Stand
und natürlich Sturm

13. Okt. - 18. Nov. 2017    Brot- & Kaszeit
    Brot und Käse, dazu ein paar Trauben, ein Apferl,
ein Glaserl Wein oder Saft - und fertig ist die Herbst-Idylle!



Jeden Tag von 10 - 19:30 Uhr vor dem Palais Harrach:

24. Nov. - 23. Dez. 2017    Adventmarkt der Biobauern von der Freyung

Auch in der Vorweihnachtszeit ist bei uns alles Bio,
dafür garantieren mehrfache Bio-Zertifizierungsvorgänge -
auf den Biobauernmarkt Freyung ist immer Verlass, auch im vorweihnachtlichen Trubel!



 

 

 

Wir danken allen unseren Kunden und Gästen für den zahlreichen Besuch bei unserem Frühlingserwachen. Es war ein schönes Fest und auch das Wetter hat mitgespielt :)

 

 

 


-:-:-:-:--:--:---:--:--:-:-:-:-

 

 

 

Was andere über unseren Biobauernmarkt Freyung sagen:

"Trotz Innenstadtlage fühlt man sich vor der Freyung immer ein bisschen wie am Dorfplatz.
Am besten man setzt sich mit Raclette Brot und Traubensaft ein bisschen in die Sonne und genießt das Treiben."

Goodnight.at Das digitale Stadtmagazin für Wien


-:-:-:-:--:--:---:--:--:-:-:-:-

 

 

 

BIOBAUERNMARKT FREYUNG - Ihr NAHVERSORGER in der Wiener City.

Bildnachweis: © Michaela Bartl

Der Biobauernmarkt Freyung bietet qualitativ hochwertige Produkte, familiäre Atmosphäre, Zeit und Ruhe für ein Tratscherl mit den freundlichen und hilfsbereiten Anbietern. All das lädt ein zum Verweilen auf einem Markt in einem wunderschönen Ambiente – wie es auf der Freyung seit Jahrhunderten Tradition ist.

 

 

-:-:-:-:--:--:---:--:--:-:-:-:-


 

 

 

Schön war unser Erntedankfest 2016!
Vielen Dank an alle unsere Besucher!


Bildnachweis: © Michaela Bartl

 

 

-:-:-:-:--:--:---:--:--:-:-:-:-


 

 

 

Kennen Sie schon unser NACHHALTIGKEITSPROJEKT von Studenten der BoKu und der MA22 bei uns am Biobauernmarkt?

Tipp: Holen Sie sich Ihren Sammelpass und sichern Sie sich einen Gutschein!


v.r.n.l.: Julia Signitzer, Günter Bartl, Nicola Herrmann

Hier ein Informationstext der beiden Initiatorinnen:
Der Biobauernmarkt Freyung setzt seit 22. Jänner auf Mehrweg statt Einweg – ganz wie es sich für einen Biobauernmarkt gehört. Das Studierendenprojekt Bring Your Bag (BYB) ist in der Lehrveranstaltung Mut zur Nachhaltigkeit an der BOKU entstanden. Es wird gemeinsam mit der Wiener Umweltschutzabteilung- MA22, dem Zentrum für globalen Wandel der BOKU und dem Biobauernmarkt Freyung umgesetzt.

Wie funktioniert BYB? Stofftaschen werden auf dem Markt für 3€ pro Stück verkauft, dazu erhält man den „Bring Your Bag Pass“. Bei jedem Einkaufstag mit Stofftasche gibt es einen Sammelpunkt im Pass- so werden Einwegverpackungen überflüssig. Wer 10 Punkte gesammelt hat, kann einen 5€ Einkaufsgutschein an einem beliebigen Stand des Marktes einlösen.

Das Ergebnis lässt sich sehen! Es ist das beste Beispiel für erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Projektleiterinnen Julia Signitzer und Nicola Herrmann hoffen, dass durch den Erfolg dieses Projekts in Zukunft mehr Studierende ihre Ideen mit Unterstützung der BOKU und MA22 umzusetzen.

Wir wünschen fröhliches & nachhaltiges Einkaufen am Biobauernmarkt Freyung!

 

 

-:-:-:-:--:--:---:--:--:-:-:-:-


 

 

 

DIE GESCHICHTE DES MARKTPLATZES FREYUNG

Schon im Verlauf des 18. Jahrhunderts gab es auf der Freyung einen Viktualienmarkt auf dem frisches Gemüse, Obst und Kräuter an die Einwohner Wiens verkauft wurden. Später, in den Friedensjahren der Monarchie, wurde rund um den Austriabrunnen täglich ein Markt abgehalten. Bereits damals waren dort köstliche Gemüsesorten, Spargel, schmackhafte Trauben und anderes Obst feilgeboten.

Seit 1992 gibt es im Zentrum Wiens den Bio-Bauernmarkt Freyung. Nur ein paar Gehminuten vom Graben, der Kärntnerstrasse und dem Stephansdom entfernt, gibt es zertifizierte Bioprodukte zu kaufen. Bis zu 30 Bioanbieter aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland warten jeden Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr mit einem genussvollem Biokulinarium und einem großem Angebot an Biolebensmitteln und Biospezialitäten in gemütlicher Marktatmosphäre auf Sie.

Der Marktplatz ist sowohl mit privaten als auch öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Eine Parkgarage befindet sich direkt auf der Freyung.


Bilder Diashow:
Käse: © Petra Bork / pixelio; Käse: © Tim Reckmann / pixelio
  • Markttage
    Jeden Freitag und Samstag
    von 9 bis 18 Uhr